Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Beliebtester Wanderweg wieder begehbar: Tongariro Alpine Crossing geöffnet

(Von Anja Schönborn)

Pünktlich zur beginnenden Sommersaison ist Neuseelands berühmteste Eintages-Wanderung, das Tongariro Alpine Crossing, wieder eröffnet worden. Nachdem der Vulkan am 6. August 2012 ausgebrochen war und die Wanderroute durch Lava und Ascheregen unpassierbar machte, sind nun die Reparaturarbeiten an Track und Hütten abgeschlossen und die Sicherheitswarnung der Gefahrenzone aufgehoben worden.

Diese Nachricht ist eine große Erleichterung für die zahlreichen Tourismusunternehmen im Tongariro National Park. Nun steht einer Wiederinbetriebnahme des Shuttle-Service und der geführten Touren im Nationalpark nicht mehr im Wege.

200 Meter des Tracks durch den Bushwald nahe des Parkplatzes waren durch den Vulkanausbruch schwer beschädigt worden, weitere 1,3 Kilometer Strecke sind nach wie vor uneben und schlammig. „Der Weg ist jedoch jetzt wieder vollständig repariert, nur an manchen Stellen noch recht feucht an anderen steinig. Und Besucher müssen immer noch daran denken, dass in den höheren Lagen momentan noch winterliche Verhältnisse mit einer Schneedecke und möglichen Lawinenabgängen herrschen. Am besten man vergewissert sich vor Antritt der Wanderung in einem der Informationszentren wie beispielsweise dem Visitor Centre des Whakapapa Village“, so ein Ranger des DoC.

Warnschilder sind entlang der Wanderroute angebracht worden und Sicherheitsbroschüren gibt es an den Parkplätzen Mangatepopo und Ketetahi Roads. Erst vor wenigen Wochen war ein natürlicher Damm aus frischem Lawagestein gebrochen und ließ das Wasser des Sees, der sich nach dem Ausbruch gebildet hatte, die Hänge hinabströmen. Schlamm-Massen, kleine Mengen an Geröll und Pflanzen waren bis auf den State Highway 46 geflossen, doch dieser Strom ist nun verebbt.

Die Wiedereinweihungszeremonie des Tongariro Alpine Crossings wurde vom ansässigen Maori-Stamm Ngati Hikairo ki Tongariro durchgeführt. Das Crossing ist mit gut 19 Kilometern eine der beliebtesten Eintages-Wanderungen in Neuseeland und kann mit durchschnittlichem Fitness-Level in 7 bis 9 Stunden zurückgelegt werden. Der Weg führt durchweg durch vulkanische Terrain und die unterschiedlichsten Vegetationszonen. Beeindruckend ist die Kulisse der drei Vulkane Mount Tongariro, Mount Ngauruhoe und Mount Ruapehu. Ein weiteres Highlight sind die türkisfarbenen Emerald Lakes in der alten Kraterebene, die zwischen dem rot-schwarzen Gestein leuchten. Wanderer müssen in jedem Fall genügend Trinkwasser mitführen und für einen Wetterumschwung gerüstet sein.

Goto Top