Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Key enttäuscht über Landwirtschaftssubventionen der USA

Neuseelands Premierminister zeigte sich enttäuscht, dass die USA Ende Mai Subventionen für den Export von Milchprodukten wieder eingeführt habe. Die USA begründeten die Einführung mit einem vergleichbaren Schritt der Europäischen Union (EU) im Januar. John Key erwähnte, dass er sich in seinem letzten Telefongespräch mit dem US-Präsidenten Obama besorgt darüber geäußert habe, dass damit eine Protektionismusspirale ausgelöst werden könne.

Auch der neuseeländische Handelsminister Tim Groser hatte den Schritt der USA als enttäuschend, einen Rückschritt, kurzsichtig und als Schaden für die Weltwirtschaft bezeichnet. Insbesondere die Anbieter, die nicht subventioniert seien, wie die neuseeländische Milchprodukt-Industrie, hätten die Kosten der Subventionen zu tragen, die zudem nur einen sehr geringen Einfluss auf das Einkommen der US-amerikanischen Milchfarmer haben. Die Vertreter der neuseeländischen Milchindustrie äußerten sich ebenfalls enttäuscht über den Schritt der USA.

Goto Top