NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Willkommen bei 360° Neuseeland

Haka-Weltrekord in Rotorua!

Tausende Menschen haben sich während der Rugby-Meisterschaften in Rotorua versammelt und ein beachtliches Ziel erreicht: Sie haben den laufenden Guinness-Weltrekord für den größten Haka übertroffen.

Am Vormittag des 17. Juni, vor dem Rugby-Spiel der All Blacks gegen die British and Irish Lions, versammelten sich mehr als 7.700 angriffslustige Haka-Tänzer am Ufer des Lake Rotorua. Angeführt von den jungen Männern der „Rotorua Boys’ High School“ und einigen von Neuseelands führenden „Kapa haka“-Meistern, führte die Menschenmenge den Haka des Stamms der Ngati Toa Rangatira auf: „Ka Mate“. Der Gesang, der Neuseeland weltberühmt gemacht hat, war so laut, dass er bis hinter die Stadtgrenzen zu hören war.

Sowohl Einwohner der Stadt als auch Besucher aus dem Ausland nahmen an dem Weltrekord-Versuch teil – von denen viele wegen der „Lions Series“ aus England und Irland nach Neuseeland gereist sind.

Tristan Tuckey, Mitgründer des Internationalen Rugby Clubs, hat das Event ins Leben gerufen und organisiert. Er zeigte sich überwältigt von dem erfolgreichen Rekordversuch: „Was für ein Anblick! Die Menschen von Rotorua und alle anderen, die herkamen, sind unglaublich.“ Dass der Rekordversuch kurz vor dem entscheidenden Rugby-Spiel der All Blacks stattfand, war ein perfekter Anlass.

Die offizielle Zählung vermerkt 7.700 Teilnehmer, was etwa einem Zehntel der Bevölkerung von Rotorua entspricht und locker ausreicht, um den bisherigen Weltrekord abzulösen, der 2014 in Frankreich aufgestellt worden war. Damals hatten 4.028 Tänzer auf Betreiben des Autoherstellers Mazda in Brive-la-Gaillarde einen Haka aufgeführt. Die Zahl, die man in Rotorua übertreffen musste, lag allerdings bei 6.200 Tänzern: So viele hatten im vergangenen Jahr in Masterton einen Haka getanzt, ihr Rekordversuch ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt.
Auch der Weltrekord von Rotorua muss nun formell bei Guinness World Records eingereicht und anerkannt werden, was bis zu 15 Wochen dauern kann. In Rotorua feiert man trotzdem schon.

(Jenny Menzel)

Goto Top