Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Wo man als erster das Jahr 2019 in Neuseeland begrüßt

Neuseeland ist bekanntlich das erste Land der Welt, das den Sonnenaufgang des neuen Jahres (und natürlich jedes anderen Tages) sieht.

Neben dem berühmten Leuchtturm am East Cape, der für das Sonnenaufgangs-Watching recht beschwerlich erwandert werden muss, gibt es in Neuseeland auch noch einige andere Orte, an denen sich morgens der Blick nach Osten lohnt.

Wainui Beach in Gisborne

Gisborne ist die erste Stadt in Neuseeland, die morgens von der Sonne geweckt wird. Natürlich findet sich deshalb hier auch der optimale Ort, um sie angemessen zu begrüßen: Am Wainui Beach, der am Stadtrand liegt, kann man das in einer bildschönen Umgebung tun und danach gleich ins Meer springen, um das erste Bad des neuen Jahres zu genießen.

The Pinnacles auf der Coromandel Peninsula

Um vom Gipfel der Pinnacles auf der dicht bewaldeten Coromandel Peninsula den Sonnenaufgang zu erblicken, muss man sehr zeitig aufstehen. Wer den beschwerlichen Aufstieg nicht im Dunkeln machen will, der kann aber auch die Silvesternacht in einer Hütte des Department of Conservation verbringen.

Egal, wo man herkommt: Wenn man von hier oben zum Sonnenaufgang nach Osten schaut, wird man garantiert jegliche Anstrengung und Müdigkeit vergessen.

Tapeka Point in Russell

Das beschauliche Städtchen war einst als Höllenloch des Pazifik verschrien und schwang sich später für kurze Zeit zur Hauptstadt von Neuseeland auf. Russell bietet aber nicht nur reichlich Geschichte, sondern auch die wunderschöne Umgebung der Bay of Islands.

Kurz nachdem die Sonne ihre ersten Strahlen auf den Tapeka Point scheinen lässt, breitet sich das Licht des neuen Jahres über der ganzen Bucht mit ihren über 50 Inseln aus, von Paihia bis nach Waitangi.

Mount Maunganui in der Bay of Plenty

Eine kurze Wanderung auf den gleichnamigen steilen Stadtberg von Mount Maunganui in der Morgendämmerung ist eine gute Art, um das neue Jahr voller Energie und guter Vorsätze zu begrüßen. Die Einheimischen werden einen dabei sicher überholen, denn sie joggen und rennen lieber hier hinauf – und das an jedem Tag des Jahres.

Mit gutem Grund gehört der Blick von “The Mount” über die Bay of Plenty zu einem der beliebtesten Fotospots auf Instagram. Im Licht der aufgehenden Sonne sieht es hier oben am schönsten aus; oder vielleicht doch eher beim mitternächtlichen Feuerwerk?

New Brighton Pier in Christchurch

Die größte Stadt der Südinsel ist zwar keine Party-Metropole, aber doch ein guter Ort, um das neue Jahr zu begrüßen. In Christchurch warten am 1. Januar viele Events auf Besucher, darunter eine familienfreundliche Neujahrsparty im North Hagley Park mit Livemusik und einem Mitternachts-Feuerwerk (in Neuseeland eher ungewöhnlich).

Frühaufsteher sollten sich auf jeden Fall am New Brighton Beach im Nordosten der Stadt positionieren; dort wartet bei klarem Himmel ein wunderschöner erster Sonnenaufgang des Jahres 2019.

Saint Clair Beach bei Dunedin

Auch auf der Südinsel kann man das neue Jahr anständig begrüßen. Am beliebten Saint Clair Beach in Dunedin wird man wohl nicht der einzige Gast sein, der am Neujahrsmorgen die Sonne sucht; mindestens einige Surfer werden dort schon nach der perfekten Welle suchen.

Wer weder surfen noch früh aufstehen will, auf den wartet am Neujahrstag eine familienfreundliche Neujahrsparty in der Innenstadt von Dunedin am „Octagon“.

Oban auf Stewart Island

Oban ist Haupt- und einzige Stadt auf Stewart Island, das wie ein Anhängsel am südlichsten Zipfel der Südinsel hängt. Zwar leben hier nicht einmal 400 Menschen, aber am Neujahrstag sperren die sogar die Hauptstraße für den (überschaubaren) Verkehr, um zu feiern. Auf der Veranda des “South Sea Hotel” spielt dann eine Liveband, und am Strand der Halfmoon Bay vor der Stadt wird ein riesiges Freudenfeuer angezündet.

Nach einer Partynacht mit den Einheimischen kann man hier am fast südlichsten Punkt Neuseelands entspannt das neue Jahr begrüßen.

(Jenny Menzel)

Goto Top