Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

160 Millionen NZ$ weniger Einnahmen durch Tourismus

Internationale Touristen haben in Neuseeland in dem Jahr von Juli 2008 bis Juni 2009 mit etwa 6 Milliarden NZ$ knapp 2,6% weniger ausgegeben als im Jahr zuvor. Dies zeigten die neuesten Daten des Tourismusministeriums. Dieses Ergebnis korrespondiert nach Aussagen von Bruce Bassett, Research Manager des Ministeriums, mit dem Rückgang der Ankünfte ausländischer Touristen um 2,8% in der selben Periode.

Basset zeigte sich erfreut, dass trotz der globalen Rezession und dem weltweiten Rückgang insbesondere im Bereich der Fernreisen die Auswirkungen auf die Ausgaben ausländischer Touristen in Neuseeland noch überschaubar seien. Auch nach einem Jahr sehr ungünstiger Bedingungen sei der Tourismus weiterhin einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Neuseeland.

Trotz gesteigerter Besucherzahlen aus Australien gingen die Ausgaben der australischen Touristen um 3,3% auf 1,6 Milliarden NZ$ zurück. Britische Touristen gaben mit 826 Millionen NZ$ 18,6% weniger aus, während der Rückgang bei US-amerikanischen Touristen nur bei 1,7% lag.

Sehr erfreulich war aus neuseeländischer Sicht vor allem auch die Entwicklung bei den Touristen aus Deutschland. Ein Wachstum von 3,2% bei den Besucherzahlen führte zu einem noch wesentlich deutlicheren Anstieg der Ausgaben um 18,8% auf 285 Millionen NZ$.

Bruce Bassett zeigte sich weiterhin optimistisch, dass die Anzahl der Neuseelandurlauber bereits 2010 wieder steigen werde und 2011 sogar mit deutlichen Wachstumsraten zu rechnen sei.

Goto Top