Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseelands Weinbranche wächst weiter

Die magische Grenze von 1 Milliarde NZ$ Exportumsatz wurde zwar mit 992 Millionen NZ$ in diesem Finanzjahr (Juli 2008 bis Juni 2009) knapp verfehlt, aber ein Wachstum von 24% beim Export ist im Jahr der Finanzkrise durchaus beachtlich. Der Geschäftsführer des Branchenverbands New Zealand Wine Philip Gregan ist optimistisch, die Schwelle bereits im Kalenderjahr 2009 zu knacken.

Besonders starke Nachfrage nach neuseeländischen Weinen kommt vor allem aus Australien, Großbritannien und den USA. Insgesamt wurden 113 Millionen Liter neuseeländischen Weins ins Ausland verkauft.

 

Der Chairman von New Zealand Wine Stuart Smith warnte die neuseeländische Weinindustrie jedoch vor übertriebenem Optimismus, da es auch deutliche Herausforderungen in der Zukunft gebe: „Einige Alarmsignale sind in diesem Jahr erstmals aufgetaucht. So gab es trotz der steigenden Verkaufsvolumina einen verstärkten Wettbewerb und einen zunehmeneden Preisdruck. Das Resultat sind geringere Profite für einige Winzer.

Auch die Anzahl der Winzerbetriebe ist in den vergangenen 12 Monaten noch einmal deutlich um 58 auf 643 angestiegen. Es gibt auch kaum Anzeichen, dass die Zunahme der Betriebe, die seit 1990 anhält, sich in naher Zukunft verringern wird.

Der Verkauf einheimischer Weine ist auch in Neuseeland selbst um 29% im Vergleich zum Vorjahr deutlich auf 60 Millionen Liter angestiegen, während der Weinimport um 18,5% auf 33,3 Millionen Liter zurück gegangen ist.

 

Goto Top