Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

News

Auckland Museum stellt Hillary's Mt. Everest-Axt aus

Zum einjährigen Todestag von Sir Edmund Hillary wird das Auckland War Memorial Museum  (http://www.aucklandmuseum.com) erstmals die Axt ausstellen, die Hillary bei seiner Erstbesteigung des Mount Everest benutzt hat.

Hillary's Axt ist ein einzigartiges Ausstellungsstück, das die Beharrlichkeit und den Erfolg der Neuseeländersymbolisieren soll. Die Axt wurde von Frau bereits Anfang 2008 dem Museum zur Verfügung gestellt.

Im Umfeld der Axt werden Fotos und Filmmaterial über die Erstbesteigung des Mount Everest durch Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay ausgestellt. Die Axt wird bis August als Sonderausstellung im Auckland Museum gezeigt. Anschießend  wird sie als dauerhaftes Ausstellungsstück in das Museum integriert.

Weinexport aus Neuseeland mit starkem Wachstum

Nach Aussagen der New Zealand Winegrowers sind die Weinexporte im Jahr 2008 / 2009 bis Anfang Juni um 28% gewachsen. Die Ernte in 2009 lag wie im Vorjahr bei etwa 285.000 Tonnen und damit 10.000 Tonnen über den Schätzungen. Philip Gregan, CEO von New Zealand Winegrowers, äußerte sich dahin gehend, dass durch das hervorragende Wetter im März und April die Trauben bei optimaler Reife geerntet werden konnten, sodass die Qualität des Jahrganges hoch sein werde. Für den starken Anstieg des Exportes sei insbesondere die Rekordernte des Jahres 2008 verantwortlich. Allerdings seien durch die Wirtschaftskrise und die Marktbedingungen die Preise unter Druck, sodass die Umsätze dem Mengenwachstum nicht entsprechend folgen konnten.

All Whites starten mit deutlicher Niederlage

Mit einer 0:5-Niederlage gegen Spanien sind die All Whites, die neuseeländische Fußball-Nationalmannschaft in den Confederations-Cup gestartet. Bereits nach 17 Minuten war dasd Spiel entschieden, nachdem Fernando Torres innerhalb von 12 Minuten (6., 14. und 17. Minute) einen lupenreinen Hattrick erzielte. Bereits zur Halbzeit lag Neuseeland nach einem weiteren Treffer von Fabregas 0:4 zurück. Den Schlusspunkt setzte Villa mit dem 0:5 in der 48. Minute. Danach schaltete der amtierende Europameister einen Gang zurück, ließ Neuseeland als amtierendem Ozeanienmeister jedoch keine Chance zu einem Ehrentreffer. Das nächste Spiel für die All Whites findet am Mittwoch gegen Südafrika statt.

Rotorua: Neue deutschsprachige Website

Die sehr informative Website der Region Rotorua ist ab sofort auch deutschsprachig verfügbar. Unter www.rotoruanz.de stehen ab sofort ausführliche Informationen zu Unterkünften, Restaurants, Ausflügen und Attraktionen sowie zur Maori-Kultur bereit. Ergänzt wird das Angebot durch allgemeine Informationen zur Anreise, zum Klima und zum Tierleben in Neuseeland.

 

Key enttäuscht über Landwirtschaftssubventionen der USA

Neuseelands Premierminister zeigte sich enttäuscht, dass die USA Ende Mai Subventionen für den Export von Milchprodukten wieder eingeführt habe. Die USA begründeten die Einführung mit einem vergleichbaren Schritt der Europäischen Union (EU) im Januar. John Key erwähnte, dass er sich in seinem letzten Telefongespräch mit dem US-Präsidenten Obama besorgt darüber geäußert habe, dass damit eine Protektionismusspirale ausgelöst werden könne.

Weiterlesen: Key enttäuscht über Landwirtschaftssubventionen der USA

Neuseeland: Israelische Botschaft soll wieder geöffnet werden

Der israelische Außenminister Avigdor Lieberman hat bekannt gegeben, dass Israel seine Botschaft in Wellington wieder eröffnen wolle. Dies berichtet israelnetz.com. Die Botschaft war 2002 zunächst aus finanziellen Gründen geschlossen worden. Im Jahr 2004 hatte dann die Festnahme zweier Agenten des israelischen Geheimdienstes Mossad in Neuseeland für eine Verschlechterung der Beziehungen zwischen den beiden Staaten geführt.

Weiterlesen: Neuseeland: Israelische Botschaft soll wieder geöffnet werden

Zuschüsse für Hausisolationen

Im Rahmen des neuen Haushaltes hat die Regierung Neuseelands Zuschüsse für die Isolierung von etwa 180.000 Wohngebäuden sowie für ökologische Heizsysteme budgetiert. Mit dem Programm werden 323,5 Millionen NZ$ zur Verfügung gestellt. Damit sollen in den kommenden drei Haushaltsjahren jeweils bis zu 60.500 Hausbesitzer unterstützt werden. Die Zuschüsse bis zu einem Betrag von 1.800 NZ$ werden ohne Einkommensbegrenzung für Eigentümer von Wohngebäuden, die vor dem Jahr 2000 gebaut worden sind, bereit gestellt. Das Programm startet zum 1. Juli.

Grünes Licht für Wellington's Waterfront

Die 101 Jahre alte Wellington Waterfront, an der auch das Übersee-Terminal liegt, hat nach einer Meldung des National Business Review grünes Licht für die ca. 100 Millionen NZ$ teure Renovierung und Neugestaltung erhalten. Verantwortlich für die Neugestaltung ist das Unternehmen Willis Bond & Co., das das Terminalgebäude zum Preis von 32 Millionen NZ$ für 125 Jahre geleast hat.

Weiterlesen: Grünes Licht für Wellington's Waterfront

Goto Top