Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

News

Rückgabe mumifizierter Maori-Schädel

Frankreich hat mit einer Gesetzesinitiative den Weg für die Rückgabe mumifizierter Maori-Schädel an die neuseeländischen  Ureinwohner frei gemacht. Dem Gesetz müssen jetzt noch die Abgeordneten der Nationalversammlung zustimmen. Die Maori-Schädel waren seit mehr als einem Jahrhundert in franösischem Besitz.

John Key auf Pazifik-Reise

Der neuseeländische Ministerpräsident John Key wird in den nächsten Tagen im Rahmen eines Antrittsbesuches mehrere polynesische Inselstaaten bereisen. In vier Tagen wird er die Regierungschefs von Tonga, Samoa, Niue und die Cook Islands treffen und dabei auch durch Neuseeland geförderte Programme besuchen.

Auckland Zoo feiert Geburt zweier männlicher asiatischer Otter

Erstmals seit sechs Jahren sind im australasiatischen Raum wieder asiatische Otter in einem Zoo geboren worden.

Die mittlerweile fünf Wochen alten Jungtiere wiegen etwa 400 Gramm und verhalten sich nach Auskunft der Tierpfleger noch ziemlich unkoordiniert.

Ende Juli sollen die Otter erstmals in das Außengehege gehen.

Paar verkauft Bett mit "Haus drum herum" bei Trade Me

Ein neuseeländisches Paar hat in einer Online-Auktion bei TradeMe sein Haus in Westport (Südinsel) in der Bettenkategorie für knapp über 300.000 NZ$ verkauft. Das Angebot startete mit 1 NZ$ und - wie bei Online-Auktionen üblich - kletterte der Preis in den letzten Stunden deutlich nach oben. Erfolgreicher Bieter war ein Aucklander, der das Haus zwar noch nicht persönlich in Augenschein genommen hat, aber bereits gegenüber dem New Zealand Herald äußerte, dass er das Haus gekauft habe, um seinen Leben zu verändern.

Weiterlesen: Paar verkauft Bett mit "Haus drum herum" bei Trade Me

Aucklands Demografie im Wandel

Bis 2031 wird sich nach einer neuen Untersuchung von Statistics New Zealand die Bevölkerung in Auckland deutlich verändert haben. Es wird erwartet, dass die Einwohnerzahl von derzeit etwa 1,5 Millionen auf etwa 2 Millionen ansteigen wird.

Deutlich steigen wird auch der Anteil der Personen, die älter sind als 65. Jahre; hier wird ein Anstieg um 146% von derzeit 133.800 auf 329.300 erwartet. Dagegen werde die Anzahl der Personen, die 0 bis 14 Jahre alt sind zwar auch noch steigen, allerdings deutlich unterproportional um 19% von 297.700 auf 354.500.

Weiterlesen: Aucklands Demografie im Wandel

Programm zur Wärmeisolation von Häusern gestartet

In der letzten Woche fiel der Startschuss für das Programm zur Wärmeisolation von Häusern in Neuseeland. Energieminister Gerry Brownlee besuchte zum Start des Programms Hausbesitzer in Lower Hutt, die zu den ersten gehörten, die eine Isolation nach dem neuen Programm beantragt hatten. Der neuseeländische Staat wird in den kommenden Jahren 323 Millionen NZ$ bereitstellen, um bei Häusern, die vor dem Jahr 2000 gebaut worden sind, zusätzliche Wärmedämmung zu unterstützen. Insgesamt 180.000 Hausbesitzer sollen mit bis zu 1.300 NZ$ unterstützt werden.

Neuseeländer haben größte Urlaubskasse im Pazifischen Raum

Das durchschnittliche Reisebudget eines Neuseeländers für internationale Reisen liegt nach dem australischen Travel Smart Survey bei 8.885 $ pro Reise und liegt damit um 80% über dem durchschnittlichen Budget der Gesamtregion (4.940 $). Mehr als ein Viertel der Neuseeländer gibt sogar mehr als 11.130 $ aus. Die Bewohner Australiens liegen auf Platz 2 mit einem durchschnittlichen budget von 8.360 $.

Hokitika Wildfoods Festival 2009

Die Kiwis Down Under sind für wilde „Outdoor“-Ideen berühmt. Das hat sich inzwischen in der nördlichen Hemisphäre, wenn nicht weltweit, herumgesprochen. Aber wie sind die Kiwis wohl auf die Idee gekommen, an der Westküste der neuseeländischen Südinsel ein „Wildfoods Festival“ zu veranstalten? Liegt es an den ebenfalls auf der Südinsel liegenden Pancake Rocks oder am 40 Kilometer nördlich gelegenen Örtchen Greymouth, dass hier (fast) alles mit wildem Essen zu tun hat? In diesem Jahr feierte das wilde Fest im Zeichen des Wildschweins am Sonnabend, dem 14. März 2009, 20-jähriges Jubiläum – und 360° Neuseeland-Autorin Marina Friedt begleitete die Kiwis auf der Suche nach dem kulinarischen Geheimtipp, den „Huhu Grubs“. Der Beitrag ist in unserer neuen Ausgabe 5/2009 veröffentlicht und kann kostenfrei unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Ein Video vom Wildfood-Festival 2008 sehen Sie hier:

Goto Top